Download e-book for iPad: 50 Jahre Deutsche Gesellschaft für Anästhesiologie und by Heike Petermann, C. Nemes (auth.), Prof. Dr. Jürgen

By Heike Petermann, C. Nemes (auth.), Prof. Dr. Jürgen Schüttler (eds.)

ISBN-10: 3540000569

ISBN-13: 9783540000563

ISBN-10: 3642181988

ISBN-13: 9783642181986

Show description

Read or Download 50 Jahre Deutsche Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin: Tradition & Innovation PDF

Similar german_11 books

Download PDF by Alexander Wolff: Unternehmensbewertung im Transformationsprozeß

Während des Transformationsprozesses führen herkömmliche Verfahren der Unternehmensbewertung in der Regel nicht zu aussagefähigen Ergebnissen. Dies hat auch der Transformationsprozeß in den neuen Bundesländern gezeigt. Alexander Wolff zeigt mit der direkten Bewertung von Unternehmensnetzwerken ein neues Verfahren für die Lösung dieser Problematik auf.

Selbstbewusstsein und Persönlichkeitsbewusstsein: Eine - download pdf or read online

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book documents mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Download PDF by Prof. Dr. Ulrich Harland, Dr. Horst Sattler (auth.): Ultraschallfibel: Orthopädie Traumatologie Rheumatologie

Mit der Neuauflage der Ultraschallfibel Orthopädie,Traumatologie, Rheumatologie liegt wieder ein aktuelles, praxisnahes Kurzlehrbuch zur Einführung in die Ultraschalldiagnostik vor. Der Leser lernt zunächst die richtige Schnittführung zur sonographischen Untersuchung der Weichteile und Gelenke kennen.

Extra info for 50 Jahre Deutsche Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin: Tradition & Innovation

Example text

1886 publizierten Theodor Hillischer (1850–1926) und Albert Döderlein (1860–1942) ihre Erfahrungen mit der Lachgasnarkose. Hillischer schlug dabei vor,die Kombination von N2O und O2 „Schlafgas“ zu nennen,um es von „Lust- oder Lachgas“ für N2O zu unterscheiden. Die Erkenntnisse seiner Versuche führten zu folgenden Schlussfolgerungen: „1) Die Lustgasnarcose würde nach verhältnismässig kurzem Zeitraume wegen Sauerstoffmangels zur Asphyxie und zum Tode führen. 2) Die Narcose mit N2O + O2 ist einer bedeutenden Verlängerung, selbst auf den längsten Zeitraum, der je zur Durchführung einer chirurgischen Operation nöthig ist, fähig.

6. Juni 1847) 2) Die durch den Gebrauch des Chloroforms erzeugte Narkose sieht dem natürlichen Schlaf weit ähnlicher als der Aetherismus. Der Ausdruck des Gesichts ist ruhig, das Auge starr, die Pupillen sind erweitert, sehr oft schnarchen die Operanden. Das Erwachen geschieht plötzlich … 3) Das Nervensystem ist minder angegriffen. “ 32 Die Nachricht von der Entdeckung des Chloroforms veranlasste die Ärzte, sowohl in Erlangen wie auch in München und Würzburg erste Versuche mit Chloroform durchzuführen.

15; mit Wasserbad und Spirale im Innern, um den Weg der Inspirationsluft für die Anreicherung mit Äther zu verlängern), der Apparat von Boot u. Robinson (gefertigt von Hooper), der Apparat von Charrière (⊡ Abb. 16; mit Netzgitter zur Erdung, um die Entzündung des Äthers zu verhindern) und der Apparat von Alfred Smee (mit Wasserbad; ⊡ Abb. 17). Eine weitere Forderung war, dass sie leicht zu tragen sein mussten. Das Hauptproblem dieser Vorrichtungen bestand darin, dass nicht exakt nachprüfbar war, welche Menge und Konzentration an Äther bzw.

Download PDF sample

50 Jahre Deutsche Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin: Tradition & Innovation by Heike Petermann, C. Nemes (auth.), Prof. Dr. Jürgen Schüttler (eds.)


by Kenneth
4.2

Rated 4.21 of 5 – based on 27 votes